Liebe Schießsportfreunde!

Zwei Tage Sport, Spaß und Spannung zum 30-jährigen Vereinsbestehen: Das war wirklich eine große Herausforderung, die es erst einmal zu meistern galt!

Wie ich feststellen konnte, hat’s den Besuchern gut gefallen und da war mit Sicherheit auch für jeden etwas dabei. Vor allem „Speed-Flinte“ stand bei den Schützen auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Für Speis und Trank war ebenfalls bestens gesorgt – was will man mehr? Wer nicht dabei war, hat auf alle Fälle etwas verpasst! Vor allem bin ich aber froh, dass unser Schießen reibungslos und ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen ist. Mein Dank gilt den Schützen für ihr diszipiniertes Verhalten und den verantwortlichen Aufsichten für die routinierte Abwicklung im Schießstand.

Danke an Emil Stuber und der Pistolengruppe Cham, die ihre Schießanlage samt Schützenheim für unsere zweitägige Feier zur Verfügung gestellt haben. Von der Planung und Vorbereitung bis hin zum Aufbau, der Durchführung und dem großen Zusammenräumen danach waren viele fleißige Helfer im Einsatz, ohne die eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann. Dankeschön sage ich an das ganze Team (ladys first und dann in alphabetischer Reihenfolge):

Sabine Seidl,
Johann Bucher,
Götz F.A. Fischer,
Martin Hartl,
Markus Janousch,
Wolfgang Jaskulla,
Andreas Seidl,
Gerhard Seidl,
Karl-Heinz Stich.

Allzeit gut Schuss wünscht

Andreas Knoch
1. Vorsitzender
Schießclub Oberpfalz Ost e.V.

30j_06
Nach der Siegerehrung (von links): die Pokalsieger „Newcomer“ AndreasFerstl, Daniel Stuber und Markus Reif mit dem Gewinner derJubiläumsscheibe Rüdiger Wastl und die Pokalsieger „Insider“ HansHollmayer, Emil Stuber und Erwin Hofer.
« 1 von 7 »
Epilog 30 Jahre SCOO

Schreibe einen Kommentar